Der «freie christliche» Impuls heute


F R E I E
- C H R I S T E N


FORUM KULTUS
Initiative für ein
freies
,
anthroposophisch + sakramental vertieftes,
überkonfessionelles
Christ-Sein heute



«Nicht die Mitgliedschaft in einer Kirche
macht den Menschen zum Christen,
sondern die Nachfolge Christi.
»

«Gott ist die Liebe
und wer in der Liebe ist,
der ist in Gott und Gott in ihm.
»




FÜR EIN FREIES + OFFENES CHRISTENTUM

Sie wollen
unabhängig von irgendeiner Kirche
IHRE Gottesbeziehung autonom, individuell und frei leben
und suchen undogmatisch
überkonfessionelle
, spirituell vertiefte
SAKRAMENTE,
in toleranter, brüderlich liebevoller Christen-Gemeinschaft,
aber auch ein sozial, ökologisch, politisch engagiertes, glaubwürdiges
Christ-Sein "von unten" ?

Wir suchen danach.. und arbeiten daran...
Rudolf Steiner hat einen «freien christlichen» Weg impulsiert,
der diesem Suchen entspricht,
dem wir hier auf dieser Webseite nachgehen, über den wir informieren und anregen wollen.

JEDER MENSCH EIN PRIESTER !
So sind wir keine Religionsgemeinschaft, kein liturgischer Dienstleistungs-Kreis,
sondern ein
überkonfessioneller Aufruf, ein Impuls,
der auch Sie aufruft mutvoll IHM Werkzeug zu sein
und Ihren Christen-Geschwistern in den Hoch- und Notzeiten des Lebens
auch kultisch, sakramental beizustehen,
bzw.
selbst Ihre Gott-Beziehung zu ERfassen, zu gestalten,
oder dazu - ggf. auch bei uns - Beistand / Hilfe zu suchen!


Damit ein freier kultischer Dienst möglich ist,
finden sich die "freien christlichen" Texte der Sakramente
in der Fassung Rudolf Steiners
in einem Kultus-Handbuch herausgegeben (s.u.).


Förderkreis FORUM FREIER CHRISTEN



->
Inhaltsverzeichnis dieser Website

-> SCHNELLÜBERSICHT
-> Unsere aktuellen Bücher :
Vor allem das INFORMATIONS-BUCH «frei + christlich - Nachkirchliches Christ-Sein»,
und für die Praxis das KULTUS-HANDBUCH «Die Sakramente...»
mit allen "freien christlichen" Sakraments-Texten, und mehr.

-> mailto:post@forum-kultus.de



Für den speziell anthroposophisch Interessierten,
alle Infos in Kurzfassung! :
->
http://www.Freie-christliche-AG.de









Der
« f r e i e . c h r i s t l i c h e » Impuls - heute

Ein AUFRUF
Christ-Sein zu leben:
undogmatisch, überkonfessionell, brüderlich,
spirituell vertieft, anthroposophisch begründet,
aus den individuell fassbaren Quellen der Sakramente,
nur IHM verantwortet :

TAUFE + TRAUUNG + BESTATTUNG

Jugendfeier (Konfirmation) + OPFERFEIER (Gottesdienst)
+ Lebensschau (Beichte) + Weihe (individuell direkt)

allgemein(="laien")-priesterlich, urchristlich - pfingstlich,

in der Fassung Rudolf Steiners
( dem Begründer der Anthroposophie
und Verfasser der «Philosophie der Freiheit» )

aus der «moralischen Intuition» eines «ethischen Individualismus».




f r e i + c h r i s t l i c h

FORUM KULTUS
INITIATIVE FÜR EIN
FREIES,
ANTHROPOSOPHISCH + SAKRAMENTAL VERTIEFTES,
ÜBERKONFESSIONELLES
CHRIST-SEIN HEUTE
im
Forum Freier Christen




Dass es kein anderes Wort Gottes gibt
als das, was allen Christen
zu verkündigen aufgetragen ist,
dass es keine andere Taufe gibt als die,
die jedweder Christ vollziehen kann,
dass es kein anderes Gedächtnis
des Herrenmahls gibt als das,
bei dem jedweder Christ tun kann,
was Christus zu tun befohlen hat,
dass es keine andere Sünde gibt als die,
die jedweder Christ binden bzw. lösen muss,
dass es kein anderes Opfer gibt
als den Leib eines jedweden Christen,
dass niemand beten kann,
außer allein ein jeder Christ,
dass niemand über die Lehre urteilen darf
außer ein jeder Christ selbst.

Alle Christen
sein wahrhaftig geistlichen Stands,
und es ist unter ihnen kein Unterschied,
denn des Amts halben allein. ...
Was aus der Tauf krochen ist,
das mag sich rühmen, dass es schon
Priester, Bischof und Papst
geweihet sei.

Martin Luther



Alle freie Religiosität,
die sich in der Zukunft
innerhalb der Menschheit entwickeln wird,
wird darauf beruhen,
dass in jedem Menschen das Ebenbild der Gottheit
wirklich in unmittelbarer Lebenspraxis,
nicht bloß in der Theorie, anerkannt werde.
Dann wird es keinen Religionszwang geben können,
dann wird es keinen Religionszwang zu geben brauchen,
denn dann wird die Begegnung
jedes Menschen mit jedem Menschen
von vornherein eine religiöse Handlung,
ein Sakrament sein,
und niemand wird eine besondere Kirche,
die äußere Einrichtungen
auf dem physischen Plan hat, nötig haben,
das religiöse Leben aufrechtzuerhalten.
Die Kirche kann, wenn sie sich richtig versteht,
nur die eine Absicht haben,
sich unnötig zu machen auf dem physischen Plane,
indem das ganze Leben zum Ausdruck
des Übersinnlichen gemacht wird.

Rudolf Steiner



Was in der Entwicklung
der Christenheit
als Sehnsucht und Streben nach
L a i e n p r i e s t e r t u m
immer wieder erstand
- allerdings auch immer wieder verfolgt
und schließlich zum Verschwinden
gebracht wurde -,
das hat hier durch Rudolf Steiner
eine neue Keimlegung erfahren.

Maria Lehrs-Röschl










JEDER MENSCH EIN PRIESTER ! ?


Wir stehen nicht am Ende, sondern am Anfang des Christentums.
Christian Morgenstern
Aus dem Ernst der Zeit, muss geboren werden der Mut zur Tat.
Rudolf Steiner



Liebe BesucherInnen dieser Internetseite!

Ich freue mich Sie hier begrüßen zu dürfen!

Viele Wege führen zu Gott,
weil ein jeder Mensch verschiedenste Möglichkeiten und Bedürfnisse,
sein ganz eigenes Schicksal und Karma hat!
Deshalb MUSS es die Vielfalt der Wege geben und ist diese Gottgewollt...
und so haben wir ALLE Wege brüderlich zu tolerieren!
Denn GOTT ist größer als alle Religion, Konfession, Institution...

So können wir - müssen nicht ! - uns auch dessen allgemein-menschheitlichem Wirken
öffnen, anschließen und ALLEN Menschen Geschwister sein.
Das gilt besonders für uns Anthroposophen;
denn die Anthroposophie (Rudolf Steiners)
ist ein individuelles, freilassendes, interreligiöses ERkenntnis-Werkzeug,

«Allgemeine Kirche,
gleich der Sonne, Sammelplatz auserwählter Geister,
freigesprochen von Sinnestäuschung, nur Wahrheit schauend ewig!
Ihre Zugänge geöffnet allen Völkern,
die ganze Menschheit segnend und kein Wesen ausgenommen.»
(Bettina von Arnim)


Aber wohin wenden wir uns konkret
als ü b e r k o n f e s s i o n e l l ,
brüderlich-priesterlich strebende Christen,
als Anthroposophen und
FREIE CHRISTEN,
insbesondere in den Hoch- und Not-Zeiten des Lebens:
wenn eine Taufe, Trauung, Bestattung,
oder die kultische Vertiefung
durch das Zentralsakrament vor uns steht ?

Wohin, wenn wir allgemein-christlich, michaelisch suchen
und uns keiner gesonderten Religionsgemeinschaft,
Kirche, Konfession anschließen wollen,
um ohne Amts-Priestertum, Hierarchie, Dogmatik,
IHM individuell und direkt,
mündig und brüderlich und überall zu begegnen?

Das Urchristentum hat
ein brüderliches, allgemein-(="laien"-)priesterliches Christ-Sein
und auch sakramentales Handeln praktiziert.
Ist ein solches heute und für die Zukunft nicht wieder not-wendig und gemäß?

Spirituell, wesenhaft vertieft
aus der Arbeit mit der Anthroposophie,
wurde Anfang des 20. Jahrhunderts
von Rudolf Steiner und Anthroposophen
ein «freier christlicher» Impuls zeitgemäß entwickelt;
er ist dann teils eingeschlafen, ja verdrängt worden,
doch heute (und hier) wieder und neu aufgegriffen.

Es ist EIN Weg (Jedem das Seine!) :
aus der «Freiheit des Christenmenschen»,
aus der «moralischen Intuition» eines «ethischen Individualismus»,
aus einer ganz originären Christus-Suche und -Beziehung heraus,
... und das ist (auch) der «anthroposophische» Weg.

Das ist für uns keine "esoterisch abgehobene" Schwärmerei,
die sich jenseits der Lebensrealitäten selbst beweihräuchert...,
sondern ein konkreter, "radikal-christlicher" Weg, frei, "von unten",
der sich tat- und liebevoll auf das DU, und damit auch auf die
soziale und politische Welt, auf die ganze Schöpfung richten will.
Zu diesen Neuen Wegen müssen wir, müssen - ganz individuell
und undogmatisch - Sie aufbrechen, die kommen nicht automatisch...

Dabei ist wichtig zu wissen, dass wir
ein IMPULS, ein AUFRUF
und nicht eine Institution oder eine Mitglieder-Organisation
(erst recht keine "Kirche" oder Religionsgemeinschaft) sind;
auf dem Weg,
eine Such-Bewegung,
ein FORUM, eine (kleine!) Arbeits-Gemeinschaft
initiativer, kirchlich nicht organisierter, freier Christen und Anthroposophen
(während der «freie christliche» Religionsunterricht und seine Kultushandlungen
in den Waldorfschulen und anthroposophisch heilpädagogischen Heimen
von einem «Internationalen Religionslehrerkollegium» innerhalb einer Institution,
der «Anthroposophischen Gesellschaft», verantwortet werden) !
Dieser, unser "Impuls" lebt allein aus der individuell ergriffenen Ver-Antwort-ung!
SIE bestimmen ob und was geschieht, SIE handeln ..oder auch nicht... !
Niemand macht mir Vorgaben, allein meine eigene, intime Beziehung zu IHM.
Ob und wie SIE ein "freier Christ" sind,
wie Sie Ihren Weg dahin gestalten
können und müssen SIE bestimmen!
Wir als «Initiative für ein freies, anthroposophisch + sakramental vertieftes Christ-Sein»
(wozu das «Forum Freier Christen», das «Forum Kultus»,
die «Initiative Freie christliche Arbeits-Gemeinschaft», u.a. gehören)
haben uns zusammengetan um diesen Impuls konkret werden zu lassen:
«Aus dem Ernst der Zeit, muss geboren werden der Mut zur Tat.» (Steiner)

Natürlich sind wir nicht die Einzigen, die an dieser Thematik arbeiten,
aber - leider scheinbar- die Einzigen, die diese Fragen öffentlich stellen...
Wir streben ein Netzwerk aller überkonfessionell kultisch Tätiger an,
innerhalb und außerhalb der anthroposophischen Bewegung!

Handeln aus der Frage, der Not des Bruders, aus SEINER Liebe,
lässt die not-wendige Christus- und Christen-Gemeinschaft,
als eine Kultus-Trage-Schale, tataktuell entstehen und wirken
und gebärt das Sakrament,
ja, und macht letztlich das ganze Leben zum Sakrament.

Und so stehen wir (ein jeder auf seine Weise) auch Ihnen,
ggf. auch für den brüderlichen Dienst der Spendung der Sakramente,
individuell und undogmatisch und überkonfessionell zur Seite.

Natürlich ist unser laaangfristiges Ziel,
auch eine "Gemeinschaft Freier Christen" ...
Doch leider ist eine brüderliche, freiheitliche Christus-Suche
gegenwärtig immer noch nur Wenigen solch ein Bedürfnis,
dass diese auch Arbeits- und Lebensschwerpunkt ist;
...quantitativ könnte man resignieren...
Wir stehen am Anfang
und sehen unsere Aufgabe momentan vor allem darin,
diesen Impuls bekannt zu machen,
Mut zu machen frei und christlich,
undogmatisch,
aus Liebe zu handeln
und dem DU auch - und für uns vor allem - sakramental beizustehen.
Und damit dies jederzeit und jedem möglich ist,
sind die überkonfessionellen, "freien christlichen" Kultus-Texte herausgegeben.

Die Frucht der Zukunft muss heute gesät werden...
Fragen Sie nach !
Werden auch Sie Sämann !
Christus ist auf neuen Feldern unterwegs...


Wir sind eine «Initiative» auf der Suche...
diese Website soll diese Suche begleiten und beschreiben,
immer als ein Aufruf selbst nach- und weiterzufragen... !






Wo wohnt Gott ? :
Wo wohnt Er nicht ?

Martin Buber








Um eine Orientierung in der Ausführlichkeit dieser Seite zu finden,
schlage ich Ihnen vor folgend vorzugehen :


1. - In WARUM unter wo zwei oder drei finden Sie zunächst
eine Einleitung.

2. - Sinnvoll ist dann, einen Überblick
in den
Skizzen eines F A Z I T zu erhalten,
das die gesamte Thematik in Kernsätzen zusammenfasst !

3. - Schauen Sie sich danach
- oder wenn Sie schon wissen was Sie suchen
d i r e k t - im
I N H A L T s v e r z e i c h n i s der Website
um und wählen sie sich aus,
was Sie speziell vertiefen wollen.
(In frei + christlich finden Sie den Hauptbeitrag dieser Website.)


Folgend werden Sie (bis dahin) durch
(einen internen Link) die Pfeile ->->-> «WEITER»
(jeweils in der Mitte oder ganz unten am Ende der jeweiligen Seite)
dorthin weitergeleitet,
folgen Sie (beim Erstbesuch dieser Seite) einfach diesem !!


Wenn Sie es ganz eilig haben : siehe unten «SCHNELL-INFOS:» ...


Our ENGLISH speaking readers can find a translation
of the summary on the "free Christian" impulse
HERE ! !


WENN
Sie zwar überkonfessionelle Sakramente suchen,
aber nicht anthroposophisch orientierte,
dann schauen Sie doch bitte bei der
INITIATIVE FREIE CHRISTEN
http://www.freie-christen.info
herein !



Zuletzt: Verzeihen Sie, falls
in der Umfänglichkeit dieser Website einmal auch mir der Überblick verloren gehen sollte,
oder die Aktualität nicht mehr gegeben ist ("ehrenamtliche Nachtarbeit"...!) ...
Melden Sie mir bitte einfach Fehler und Anregungen aller Art !
UND:
Seit Jahren ist diese Website online...
Oftmals wurde der Umfang kritisiert...
Ich habe deshalb verschiedene Unterseiten herausgenommen,
die wenig Interesse hervorruften.
Ich hoffe, dass es nicht Inhalte sind, die gerade SIE suchen...




Eine fruchtbare Auseinandersetzung mit dem Impuls
für ein freies christliches,
sakramental und anthroposophisch vertieftes, überkonfessionelles Handeln
wünscht Ihnen für das

FORUM KULTUS
Initiative für ein
freies, anthroposophisch + sakramental vertieftes,
überkonfessionelles
Christ-Sein heute
im
FORUM FREIER CHRISTEN

Volker David Lambertz






Bloß ist mein Christentum
absolut nicht kirchlich gebunden.
Ich bin ein richtiger Ketzer
für Christus ! ...
Das Priestertum des Menschen
ist das einzige,
das mir einleuchtet,
und darum bin ich so dankbar,
dass ich Rudolf Steiner begegnete.

Maria Röschl-Lehrs





H I E R nun

->->-> W E I T E R = zur nächsten Seite (hier klicken -> ) : wo zwei oder drei












I N F O S :


U n s e r e
. A d r e s s e => Förderkreis - Herrensteig 18 - 78333 Wahlwies
Sie wollen uns sofort . e m a i l e n => Post@Forum-Kultus.de <-
Und hier finden Sie das => IMPRESSUM


Wer wir sind, was wir tun =>
wer - was
Die Texte der Sakramente in freier christlicher Fassung => Die sieben Sakramente
Sie wollen freie christliche Sakramente in Anspruch nehmen
=> Sakramente spenden?

Der INHALT dieser Website => INHALT Website ! !
Wenn Sie etwas suchen => SUCH-MASCHINE

S C H N E L L - I N F O S :
=>
SCHNELLÜBERSICHT , => FAZIT , => Fragen - Antworten oder => INHALT Website <-
LINK-Liste zu den wichtigen Beiträgen dieser Website: Schwerpunkte !



DIESE
Website gibt es jetzt - aus und speziell für die anthroposophische Perspektive -
in gekürzter und damit übersichtlicherer Form!!!
Schauen Sie doch ggf. dort herein! :
http://www.Freie-christliche-AG.de



S c h r i f t l i c h e . I n f o s :
Hier
Unsere aktuellen Bücher !!
Unser INFORMATIONS-BUCH «Nachkirchliches Christ-Sein»,
das KULTUS-HANDBUCH «Die Sakramente...» mit allen freien christlichen Kultus-Texten :
=> siehe Bücher , Unsere aktuellen Bücher ,
bzw. hier die Inhalte des Kultus- & Info-Buches & des Breviers !
Unseren "SHOP" finden Sie unter Liturgie-Bedarf
HERE ! !


Spenden? :-)) -> Unkosten-Spende !?




Suche in nach




-> ->
hier WEITER zur nächsten Seite! : warum - wo zwei oder drei <-











Leben
in der Liebe zum Handeln
und Lebenlassen
im Verständnisse des fremden Wollens
ist die Grundmaxime
des freien Menschen.

Rudolf Steiner
«Philosophie der Freiheit»












( A u ß e r d e m :

Diese Website wurde erstellt, weil Anthroposophen als überkonfessionelle Christen
sich zum christlich-brüderlichen und damit auch sakramentalen Handeln aufgerufen sahen.
Das betrifft vor allem Nachfragen von Menschen, die sich der Anthroposophie verbunden fühlen.
Dennoch steht dieser Impuls JEDEM Christen offen !!
Doch bedenken Sie, dass der Spagat hier,
einerseits dem "esoterischen" Anthroposophen
und andererseits genauso dem uninformierten Außenstehenden,
gerecht zu werden, diffizil ist...
Natürlich setzt diese Seite - zu einem anthroposophischen Impuls -
auch immer wieder Kenntnisse der Anthroposophie und aus dem Leben
der Anthroposophischen Gesellschaft / - Bewegung
und der Kirche «Die Christengemeinschaft» voraus !
Ganz besonders muss gleich hier erwähnt werden, dass dieser Impuls
keine destruktiven Absichten gegenüber anderen Kirchen und Gemeinschaften,
auch nicht gegen «Die Christengemeinschaft», hegt !!
Wenn Sie Verschiedenes nicht mit-/nachvollziehen können,
nehmen Sie es doch erst einmal als Hypothese ...
[Das ist ja in jeder Wissenschaft so, oder können Sie ohne intensivste
Einarbeitung Einsteins Theorien verstehen ...?]
Dennoch: "Keine Unfehlbarkeit"! : Auch wir irren!
"Unmöglich" ist im Grunde auch die hier angebotene Ausführlichkeit;
einerseits: der Bildschirm ist kein geeignetes Medium
um längere, aber auch um spirituelle und interne Texte zu lesen...
Deshalb können Sie alle Texte hier kostenlos auch als Ausdruck
anfordern, (siehe: gedruckte Ausgabe? ) bzw. drucken Sie diese doch einfach selbst aus!
Andererseits: In der Komplexität dieses Webauftrittes werden manche
Stolpersteine liegen!...
Der Versuch die Thematik im Internet zu behandeln
entspringt der vielfachen Nachfrage, bleibt aber problematisch !
[Siehe auch zu dieser Website !]
Wenn Sie eine Kurzfassung der Thematik suchen,
finden Sie diese in
http://www.Freie-christliche-AG.de !
Und, wir vertreten hier eine geistige Offenheit,
die andere Perspektiven unserer christlichen Mitgeschwister nicht ignoriert;
Beiträge, Hinweise, etc. auf diese oder deren Praxis und Leben
müssen somit nicht unser Wollen wiederspiegeln
- womit alle Beiträge hier in eigener Verantwortung und Perspektive
des jeweiligen Autors vorgestellt sind ! ...

Bitte verzeihen Sie auch Fehler aller Art
- ehrenamtliche Nachtarbeit ! ... -
die sicherlich in solch einem umfangreichen Portal zu finden sind,
melden Sie mir diese, ich korrigieren gerne ! )






«Nehmen Sie auch so etwas als einen Anfang hin,
und wissen Sie, dass da, wo man in ehrlicher Weise einen solchen Anfang will,
sich schon auch die Kräfte finden werden zur Verbesserung desjenigen,
was in einem solchen Anfange gegeben werden kann. ...
Es wird Ihnen aber gerade an diesem Beispiel klar sein können,
wie überall eben aus dem Lebendigen heraus
das Kultusartige gesucht werden muss. ...
Etwas Prinzipielles kann es im Leben der Welt überhaupt nicht geben,
sondern es kann nur das sich in Leben Wandelnde geben.
»

Rudolf Steiner, GA 269








Letzte Bearbeitung/Ergänzung : Herbst 2014


-> Alle Links Disclaim's !
-> Dies ist keine Seite der «Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft» (e.V.)
und keine der oder aus dem Umfeld der Kirche «Die Christengemeinschaft»,
sondern eine autonome, von kultisch engagierten
Anthroposophen als Freie Christen, in eigener Verantwortung.
... immer: als eine Skizze, auf dem Weg, in Verwandlung ...

Die hier häufig vorkommenden Abkürzungen bedeuten:
AG = «Anthroposophische Gesellschaft»
CG = die Kirche «Die Christengemeinschaft», KdöR
VDL = Volker David Lambertz
Wenn hier in den Beiträgen die maskuline Form - der Einfachheit halber -
angewendet wird, so ist immer auch die feminine mit gemeint !!

Wenn Sie auf Fotos doppelklicken, werden diese vergrößert geladen!
-> Achtung: Diese Website ist optimiert für eine Bildschirmdarstellung von 1400 x 1050 Pixel !!
Das hier verwendete Webdesign-Programm
ermöglicht leider nur EINE Schriftart und -größe, etc.;
das kommt jedoch andererseits der gewollten Schlichtheit dieser Website entgegen.


(Foto oben: Kopf des Christus, aus der «Gruppe» [Holzplastik]
von Rudolf Steiner, im Goetheanum, CH-Dornach)










« NON NOBIS, DOMINE, NON NOBIS - SED NOMINI TUO DA GLORIAM »








-> ->
hier WEITER zur nächsten Seite! : warum - wo zwei oder drei




-> Hier findet sich der gesamte
INHALT dieser Website
->
ZUR SCHNELLÜBERSICHT

-> Hier finden Sie
Unsere aktuellen Bücher ,
die Bestelladresse und die Inhaltsangaben unserer BÜCHER :
Inhalte Kultus-Handbuch - Info-Buch - Brevier

-> Wenn Sie Fragen haben:
Hier unsere
Post-Adresse, unsere EMail-Adresse, unsere Telefon-/Fax-/AB-Nummer !


-> Our English speaking readers can find a translation
of the summary on the "free Christian" impulse
HERE ! !


Siehe auch:
http://www.Freie-christliche-AG.de !




UND...
aus Zeitgründen wird diese Seite leider nur noch sporadisch aktualisiert...
Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie doch bitte eine EMail !!
mailto:post@forum-kultus.de







->
wieder zum Anfang nach oben





Übrigens ...